Inhouse-Consulting nur etwas für Großunternehmen?

Laut der Studie „Der Inhouse Consulting Markt in Deutschland“ verfügen 100-150 deutsche Unternehmen über eine unternehmenseigene Beratung. Hiervon fällt der Löwenanteil auf Unternehmen mit Umsätzen über einer Milliarde €. Die Vorteile für diese Großunternehmen zahlen sich nachweislich aus. Dies erkennt man daran, dass der Umsatz der internen Unternehmensberatungen mit 14% im Jahr 2011 schneller wächst, als der externe Unternehmensberater-Markt.

Die Vorteile von internen Unternehmensberatern werden vor allem darin gesehen, dass die Berater „dichter am Unternehmen dran sind“, schneller einsetzbar sind und darüber hinaus auch noch weniger kosten.

Wie so oft gilt hier, dass die Vorteile der internen Berater sich mit den Vorzügen von externen Beratungen gut kombinieren lassen. Es geht also nicht um ein „entweder-oder“ sondern um ein „sowohl-als-auch“.

Darüber hinaus sind betriebsinterne Unternehmensberatungen nicht nur ein Privileg von Großunternehmen. Wir wenden hierbei allerdings eine etwas weitergefasste Definition von Inhouse-Consulting an. Hierdurch sind die Vorteile von internen Unternehmensberatungen auch ohne hohe Fixkosten möglich:

  • Durch Kooperationen mit anderen Unternehmen (entlang der Wertschöpfungskette, innerhalb von Verbänden oder durch System-Partnerschaften) können Berater spezialisiert eingesetzt sowie hinreichend ausgelastet werden.
  • Die interne Unternehmensberatung kann als Hybrid weitere Funktionen übernehmen, wie internes Vorschlagswesen, Qualitäts-Management und Business-Devlopment
  • Ein externer „Haus & Hof-Berater kann in einen quasi interner Unternehmensberater umgewandelt werden, durch neue Formen der Honorierung (langfristige Kontingent-Vereinbarungen mit erfolgsabhängigem Anteil)

Es gibt also viele Möglichkeiten das Beste aus internen Beratungen auch für mittelständische Unternehmen nutzbar zu machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s